Die besten Tipps für Regen am Hochzeitstag

Monatelang hast Du Dich auf diesen einen Tag gefreut. Du hast Deinen Hochzeitstag perfekt durchgeplant und dann regnet es am Tage X. Aber egal, wie sehr Du Dich auch ärgerst, Du kannst das Wetter nicht ändern und musst jetzt das Beste aus dem Hochzeitstag machen. Mit den folgenden Tipps fällt Deine Hochzeit garantiert nicht ins Wasser, egal wie stark es draußen schüttet.

1. Tipp – Sei immer vorbereitet

Wenn Dein Hochzeitstermin in den Frühling oder Herbst fällt, solltest Du bereits im Vorfeld auf einen Regenschauer vorbereitet sein. Aber auch mitten im Hochsommer kann es zu einem Sommerregen kommen.

Aus diesem Grund solltest Du Dir immer einen Plan B zurechtlegen, wenn es doch mit einmal anfangen sollte zu regnen. Frage am besten im Vorfeld schon den Betreiber Deiner Hochzeitslocation, ob man eventuell die Feier auch nach innen verlegen kann, wenn Du eine Gartenparty geplant hast.

Du solltest über solche Veränderungen natürlich alle Beteiligten informieren und Dir die Ausweichlocation mit allen Dienstleistern genau anschauen. Willst Du unbedingt draußen feiern, dann sorge dafür, dass im Notfall eine Überdachung bereitsteht. Für die Gäste solltest Du außerdem Regenschirme bereithalten.

2. Sorge Dich nicht um die Fotos

Du denkst bei Regen natürlich an die Hochzeitsfotos, denn wie sollen traumhafte Bilder entstehen, wenn es wie aus Kübeln gießt? Nicht selten ist die Brautfrisur im Eimer, das Kleid ist nass und eventuell auch schmutzig und mit den schicken Schuhen steht ihr in Pfützen.

Vergiss nichts bei Deinen Vorbereitungen!

Lade Dir am besten direkt unsere kostenlose Checkliste herunter, die Dir 92 Dinge aufzeigt, die Du vor und nach Deiner Hochzeit auf keinen Fall vergessen solltest!

Anhand dieser Checkliste kannst Du ganz einfach abhaken, was Du noch erledigen musst, damit auch wirklich alles reibungslos verläuft.

Melde Dich für unseren Newsletter an und erhalte aktuelle Informationen und Downloads rund um das Thema Hochzeit wie zum Beispiel unsere Checkliste.

Deine Daten sind sicher. Du kannst Dich jederzeit aus dem Verteiler austragen.
Mehr Informationen zum Datenschutz, Versand und Widerruf findest Du hier.

Hier kannst Du Gummistiefel für Dich und die Gäste bereitstellen und diese neue Form der Brautmode witzig in die Fotos mit einbauen. Die Brautfrisur und das Make-up kannst Du bereits im Vorfeld Wind- und regenfest gestalten.

3. Sprich im Vorfeld mit dem Fotografen

Der Fotograf kennt oftmals Ausweichlocations für die Fotos und mit seinem geschulten Auge holt er oftmals bei schlechtem Wetter witzige Details aus den Fotos, an die Du nicht mal im Ansatz denkst. Zudem kannst Du die Hochzeitsfotos bei schönem Wetter zu jeder Zeit nachholen.

Bei bewölktem Himmel werden manche der sogar schöner, als wenn Du mit deinen Gästen im vollen Sonnenlicht steht. Regen kann auch etwas Romantisches haben. Wie wäre es denn mit einem Kuss im Regen, der auf dem Bild festgehalten wird?

Und denke an den Regenbogen, der nach dem Regenguss erscheint. Dieses Erlebnis auf den Fotos festzuhalten, ist es sehr Seltenes.

4. Gewinne dem Regen etwas Gutes ab

Du kennst sicher den Spruch – Regen bringt Segen. Sieh also das Regenwetter als ein gutes Omen an und mach es viele andere Kulturen auch, die Regen am Hochzeitstag als großes Eheglück sehen.

Die Italiener sehen das ganz pragmatisch und sagen – Eine gebadete Braut ist eine glückliche Braut. Sieh es einfach mal von dieser Warte und schon ist ein Regenguss nicht mehr so schlimm, wie er im ersten Moment erscheint.

5. Nimm das Wetter nicht so wichtig

Regen und andere Wetterkapriolen werden Deine Ehe bestimmt nicht zerstören, denn eine verregnete Hochzeitsfeier kann etwas ganz Besonderes in sich bergen. Vielleicht sind Du und auch ein Teil Deiner Gäste froh, dass Sie nicht bei vollem Sonnenschein schwitzen müssen.

Genieße einfach Deinen Tag und erfreue Dich an Deinem Partner, den Du egal ob bei Regen oder Sonnenschein gefunden hast. So wird auch ein Regentag Deine gute Laune nicht trüben und Du wirst eine wunderbare Hochzeit feiern.

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen

Kommentar: