Der perfekte Hochzeitstmonat

der perfekte hochzeitsmonat

Sobald man sich entschieden hat zu Heiraten, stellt sich direkt nach der Frage, wen man einlädt, die entscheidende Frage, wann man heiratet. Die klassischen Monate Mai und Juni haben sicherlich ihre Vorteile, doch auch August und September haben ihren Reiz. Unsere kleine Gegenüberstellung sollte Ihnen dabei helfen, den perfekten Hochzeitstermin zu finden.

Der Mai

Mit Abstand der beliebteste Monat zum Heiraten ist der Mai. Das Wetter ist meistens beständig und mild, so dass es für alle Gäste und vor allem auch die Braut ein entspanntes Fest werden kann. Auch wenn der Mai nicht der Frühlingsbeginn ist, so steht der Mai traditionell dennoch für einen Neubeginn und Neuanfang, was besonders für die Hochzeit ein gutes Zeichen darstellt.

Die Maiglöckchen stehen in voller Blüte und die Blumenwiesen zeigen sich im Mai von Ihrer schönsten Seite. Ideal also für eine Hochzeit im Freien.

Besonders angenehm ist es im letzten Drittel des Mai. Die Temperaturen sind hier selten unter 18 Grad und die Regentage selten, sodass sich auch weit voraus planen lassen kann. Nicht umsonst ist der Mai also der beliebteste Monat für die Hochzeit.

Doch denken Sie bitte daran frühzeitig die nötigen Örtlichkeiten zu buchen. Gerade da der Mai so beliebt ist, sind die schönsten Orte meistens schon lange vorher ausgebucht.

Vergiss nichts bei Deinen Vorbereitungen!

Lade Dir am besten direkt unsere kostenlose Checkliste herunter, die Dir 92 Dinge aufzeigt, die Du vor und nach Deiner Hochzeit auf keinen Fall vergessen solltest!

Anhand dieser Checkliste kannst Du ganz einfach abhaken, was Du noch erledigen musst, damit auch wirklich alles reibungslos verläuft.

Melde Dich für unseren Newsletter an und erhalte aktuelle Informationen und Downloads rund um das Thema Hochzeit wie zum Beispiel unsere Checkliste.

Deine Daten sind sicher. Du kannst Dich jederzeit aus dem Verteiler austragen.
Mehr Informationen zum Datenschutz, Versand und Widerruf findest Du hier.

Der Juni

Der Sommeranfang im Juni lädt bedingt dazu ein, im Freien zu feiern. Das Wetter wird zwar wärmer, aber auch die Regentage wieder häufiger. Mit etwa 85 l/m² der Niederschlagsreichste Monat des Jahres. Auch der Ansturm auf die beliebten Örtlichkeiten lässt langsam nach und sorgt so auch für die Traumlocation.

Jedoch sollten Sie die möglichen, teils starken Regenfälle mit in Ihre Hochzeitsplanung einkalkulieren.

Der Juli und August

Im Juli hingegen wird das Wetter meist wesentlich besser. Zusammen mit dem August zählt der Juli zu den klassischen Sommermonaten. Beide Monate zeichnen sich durch beständiges Wetter und hohe Temperaturen aus.

Statistisch gesehen liegt der Temperaturdurchschnitt bei etwa 16 Grad, was den Juli und August zu den wärmsten Monaten im Jahr werden lässt. Allerdings hat dies auch seine Schattenseiten. Die hohen Temperaturen sorgen für häufige Gewitter am Abend, welche zu einer ungewollten Abkühlung führen können.

Der September

Das Ende des Sommers zeichnet sich häufig noch durch angenehme Temperaturen aus, die teilweise noch an die 30 Grad Marke hinreichen. Jedoch lässt sich im September der nahende Herbst klar erkennen. Die Tage werden wieder kürzer und die durchschnittliche Temperatur sinkt auf 13 Grad.

Jedoch weist der September einen wesentlich niedrigeren Niederschlag als die Hochdruckmonate Juni bis August auf, was ihn wieder zu einem idealen Hochzeitsmonat werden lässt. Auch laden die sich teilweise färbenden Blätter und goldenen Sonnenuntergänge zu romantischen Abenden ein.

Jedoch sind die beliebten Hochzeitsörtlichkeiten hier auch wieder häufig lange im Voraus ausgebucht.

Jeder Monat hat seine Besonderheiten und jedes Brautpaar hat seinen speziellen Wunschtermin. Der Tag des Kennenlernens eignet sich beispielsweise auch perfekt für die Hochzeit. Achten Sie jedoch darauf, dass Hochzeiten an Wochenenden und Feiertagen, sofern sie standesamtlich sein sollen, besondere Vorkehrungen erfordern.

Nicht jeder Standesamtbeamte lässt sich auf Hochzeiten am Wochenende ein und teilweise benötigen Sie gesonderte Erlaubnisse dafür.

Letztlich hat jeder Monat seine Vorteile, jedoch auch seine Nachteile. Der Mai hat es im Laufe der Zeit nicht ohne Grund zum beliebtesten Hochzeitsmonat geschafft. Lassen Sie sich jedoch von den statistischen Werten der Sommermonate nicht zu sehr beeinflussen. Abends werden sowieso die meisten Hochzeiten nach drinnen verlegt.

 

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen

Kommentar: